Samstag, 30. Mai 2015

Pflaumen-Blätterteigrosen - Sweet & Easy



Irgendwie rennt momentan die Zeit einfach so davon.
Ein Termin jagd den nächsten und ich muss wirklich sehen, dass ich in der Eile noch die Blogeinträge vorbereite.
Es macht mir wirklich riesig Spaß und die positive Resonanz, die ich von so vielen bekomme, freut mich soooo soooo sehr!
Also erst mal danke an euch, dass ihr meinen Blog so fleißig verfolgt, mittlerweile sind es sogar über 10.000 Seitenbesuche hier!


Seit „heissgeliebtes“ bin ich auch das erste Mal bei Instagram unterwegs. Und vielleicht ist es gut, dass ich es erst mit dem Blog entdeckt und lieben gelernt habe, denn mittlerweile bin ich richtig süchtig danach!
Negatives über Social Media hin oder her, aber es gibt so viele nette Menschen die mir bei Instagram begegnet sind und die so viel Herzblut in ihre Bilder stecken, dass es wirklich der Wahnsinn ist!

Falls ihr mal Lust und Zeit habt, dann schaut doch unbedingt mal bei Ulrikes Account withehome vorbei, sie gehört mit zu meinem liebsten Instagrammerinnen. Ihre Bildergallerie ist ein Traum und mit ganz viel Liebe gestaltet!
Und hier bei der lieben KochzereMoni und ihren Food-Pics läuft einem sofort das Wasser im Mund zusammen und ich bekomme immer Hunger!
Hach, ich liebe Instagram einfach!


Wie ihr seht, geht’s bei mir heute aber auch noch um diese kleinen leckeren Kunstwerke!
Und es sieht wirklich viiiel schwerer aus als es ist!
Die Pflaumen-Blätterteigrosen kann man auch mit Äpfeln machen, aber da Alex eine Apfelallergie hat, hab ich das mal lieber sein lassen!

Ihr brauch (für 7 Rosen):
> 1 Rolle Blätterteig
> Ca. 5-6 Pflaumen
> 1 Päckchen Vanillezucker
> 1 Eigelb
> Muffinformen
> Puderzucker zum Bestäuben

Schritt 1:
Pflaumen waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Schritt 2:
Den Blätterteig entrollen und der Länge nach in 7 gleichgroße Streifen schneiden.
Die Pflaumenscheiben dann ebenfalls der Länge nach nebeneinander, leicht überlappend, auf die Blätterteigstreifen legen (siehe Muster).

Muster wie die Pflaumenscheiben auf den Blätterteig gelegt werden muss.
Schritt 3:
Die Pflaumen mit Vanillezucker bestreuen, das Eigelb verquirlen und die Teigenden damit bestreichen.
Den Teig mit den Pflaumen vorsichtig aufrollen und die Enden fest andrücken und dann komplett mit Eigelb bepinseln.

Schritt 4:
Zum Schluss die Rose in eine Muffinform setzen und ca. 15 Minuten goldbraun backen.
Mit Puderzucker bestäuben und FERTIG ist das kleine Kunstwerk!

Ganz liebe Grüße Seli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen